Alle reden vom Klimawandel.

Weit weg ist er, könnte man meinen, denn der Klimawandel ist ein globales Problem. Lassen wir uns davon nicht in die Irre führen, er wird nämlich vor allem lokal wirken. In Kiel können zukünftig häufiger oder stärker ausfallende Starkregenereignisse, Sturmfluten oder Hitzeperioden auftreten.

Der Klimawandel wird uns betreffen. Lasst uns gemeinsam überlegen, wie wir mit ihm umgehen.

Aktuelle Beiträge

Abschlusssymposium Stadt in Travemünde

Am 21. Oktober 2019 führte das Projekt KUR das Anpassungssymposium Städteforum Klimaanpassung in Travemüde durch. Die Veranstaltung richtete sich an Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen und Länder Mecklenburg-Vorpommerns und Schleswig-Holsteins sowie von Vereinen und Verbänden. Sie hatte das Ziel, einen Überblick über Klimaanpassungsaktivitäten in den beiden Ländern und Möglichkeiten urbaner Klimaanpassung zu geben. Darüber hinaus stellte die Veranstaltung ein Forum für den Dialog über Klimaanpassung dar und bot Anregungen für zukünftige Klimaanpassungsvorhaben.

Die Vorträge boten einen Überblick über konzeptionelle sowie praktische Fragen der Klimaanpassung, während die Pitches ganz konkrete Klimaanpassungsprojekte beleuchteten. Wir freuen uns, dass viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer Anregungen und Ideen zu Klimaanpassung mitgenommen sowie eine Plattform zum Austausch vorgefunden haben, so die Rückmeldung.

von Sinja Dittmann
(Kommentare: 0)
KUR auf der Kieler Woche 2019

Auch in diesem Jahr war das Projekt KUR wieder im Klimazelt der Stadt Kiel auf der Kieler Woche vertreten! Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die bei uns im Zelt vorbei geschaut haben. Es war eine schöne Woche bei sonnigem Wetter und spannenden Gesprächen.

von Sinja Dittmann
(Kommentare: 0)
KUR geht weiter!

KUR geht weiter!

Wir freuen uns sehr, dass unser KUR - Projekt bis zum 31.10.2019 verlängert werden konnte. Über weitere Veranstaltungen und Workshops informieren wir Euch in Kürze!

von Sinja Dittmann
(Kommentare: 0)